• info@straw-wars.de
  • It's cool to be eco

Nachhaltige Strohhalme

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Strohhalme – Nachhaltige Alternativen zum Plastik

Von Plastik verseuchte Meere und darin elend verendende Tiere, diese Bilder haben sich in der Vergangenheit in das Bewusstsein der Menschen gedrängt. Doch nicht nur die Entsorgung von Plastik hat negative Auswirkungen auf die Umwelt. Bereits bei der Produktion werden der Natur immense Schäden zugefügt. Knapp acht Prozent des endlichen Rohstoffs Erdöls gehen in die Kunststoffproduktion. Zusätzlich werden Mengen an Wasser und Energie benötigt.
Ein Produkt ist ganz besonders zum Sinnbild dieser Umweltverschmutzung geworden: der Strohhalm aus Plastik. Aufgrund des von der EU eingeführten Plastik-Verbotes werden Trinkhalme sowie andere Plastik-Wegwerfprodukte ab 2021 aus den Läden verschwunden sein. Doch wer jetzt schon auf Strohhalme aus Plastik verzichten will, findet viele umweltfreundliche Alternativen.

Schlichte Eleganz – Strohhalm aus Edelstahl

Wer ein Strohhalm-Set aus Edelstahl dabei hat, ist der Hingucker auf jeder Cocktailparty. Der Trinkhalm besticht in seiner schlichten Eleganz und ist mehr als nur ein Ersatz für einen Strohhalm aus Plastik.
Er ist in unterschiedlichen Längen und – je nach der Vorliebe des Nutzers – gebogen oder gerade erhältlich. Dabei glänzt er in Gold, Silber oder Kupfer und hebt so die Besonderheit seines Materials in den Fokus. Natürlich ist er auch in allen Farben des Regenbogens erhältlich, die mit einem metallischen Glanz kombiniert besonders edel schimmern. Zusätzlich kann der Strohhalm noch durch Gravuren individuell gestaltet werden. Den kreativen Ideen sind kaum Grenzen gesetzt. Der Trinkhalm ist häufig falt- oder zusammenschiebbar und findet in einem schicken Aufbewahrungsbeutel in jeder Handtasche platz.
Der Trinkhalm aus Edelstahl macht jedoch nicht nur optisch eine gute Figur. Er ist geschmacksneutral und nach der Benutzung leicht zu reinigen. Natürlich ist er spülmaschinenfest. Doch nicht nur das. Da der Strohhalm meist in Sets mit Reinigungsbürsten angeboten wird, kann er auch unabhängig von einer Geschirrspülmaschine gründlich gereinigt werden. Der Trinkhalm bietet eine langlebige und nachhaltige Alternative zum Strohhalme aus Plastik.
Eventuell könnte es ungewohnt sein, dass der Strohhalm nicht biegbar ist. Und wer die Angewohnheit hat, auf einem Strohhalm rumzukauen, sollte sich dieses seinen Zähnen zuliebe wohl besser abgewöhnen. Auch ist der Trinkhalm bei heißen Getränken mit Vorsicht zu genießen, da er sich ebenfalls erhitzt. Doch im Vergleich zu den positiven Aspekten des Strohhalms aus Edelstahl fallen diese Nachteile kaum ins Gewicht.

Eine stabile Alternative – Strohhalm aus Glas

Auf dem ersten Blick erscheint ein Strohhalm aus Glas keine stabile Alternative zu sein. Doch der Schein trügt. Die Befürchtung, dass der Strohhalm beim ersten leichten Stoß brechen und einen bei der Benutzung verletzen könnte, ist unbegründet. Der Trinkhalm ist aus Borosilikatglas gefertigt. Das Material ist besonders leicht und bruchsicher. Zusätzlich ist ein Strohhalm aus Glas häufig in einem Set mit einer passenden Aufbewahrung – wie zum Beispiel einem Bambus-Etui – erhältlich und so unterwegs extra geschützt. Entgegen möglicher erster Befürchtungen ist der Strohhalm aus Glas also eine langlebige und nachhaltige Alternative für die umweltschädlichen Halme aus Plastik.
Klassisch transparent oder verspielt in den unterschiedlichsten Farben bietet der Trinkhalm optisch für jeden Geschmack eine passende Variante. Dank der verschiedenen Längen gibt es kein Getränk, für das es keinen passenden Strohhalm aus Glas gibt. Und je nach Vorliebe ist der Halm gebogen oder gerade erhältlich. Auch die Temperatur eines Getränkes hat keinen Einfluss auf die Funktionalität des Strohhalms. Das Material ist extrem hitzebeständig und auch bei einem Heißgetränk kann der Trinkhalm gefahrlos in den Mund genommen werden.
Frei von Chemikalien ist der Strohhalm aus Glas geschmacksneutral und spülmaschinenfest. Zusätzlich ist er leicht mit einer Bürste zu reinigen. Und falls der Trinkhalm trotz der Langlebigkeit irgendwann mal entsorgt werden muss, ist der vollständig recycle- und wiederverwendbar.
Im Gesamtbild lässt es sich da leicht darüber hinwegsehen, dass der Trinkhalm nicht elastisch ist und auf ihm – genauso wie beim Strohhalm aus Edelstahl – nicht rumgekaut werden sollte.

Kunststoff nicht Plastik – PLA Strohhalm

Nachhaltig Leben, ohne auf alte Gewohnheiten zu verzichten? Rohstoffe sparen und die Meere schützen und scheinbar dennoch einen klassischen Strohhalm verwenden? Was auf dem ersten Blick unmöglich scheint, ist dank Strohhalmen aus PLA dennoch möglich.
PLA ist ein Kunststoff, der auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Meistens wird dazu Maisstärke und Milchsäure verwendet. Es handelt sich also um eine erneuerbare Biomasse. Der endliche Rohstoff Erdöl wird bei der Produktion also nicht benötigt. Und nicht nur bei der Produktion ist ein Trinkhalm aus PLA nachhaltig. Nach der Benutzung ist er vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar. Bei all diesen ökologischen Vorteilen darf jedoch nicht übersehen werden, dass eine erneuerbare Biomasse auf eine Monokultur basiert. Dennoch ist PLA eine umweltschonende Alternative für Trinkhalme.
In seinen Eigenschaften ähnelt PLA dem klassischen Plastik, weshalb sich ein Strohhalm aus PLA in seiner Anwendung nicht von den Plastiktrinkhalmen unterscheidet. Geschmacksneutral biete ein Strohhalm aus PLA ein ungetrübtes Geschmackserlebnis. Und dank der Beständigkeit gegenüber von Wasser und Alkohol, kann er bei jedem Getränk verwendet werden. Auch Angewohnheiten, wie auf dem Halm zu kaufen oder ihn zu verbiegen, ermöglicht die Elastizität des Materials.

Unendliche Vielfalt – Bambus, Silikon oder Papier


Neben Strohhalmen aus Edelstahl, Glas oder PLA sind noch viele weitere Alternativen auf dem Markt erhältlich. Eine davon ist der Trinkhalm aus Bambus. Sehr schnell nachwachsend handelt es sich bei Bambus um einen nachhaltigen Rohstoff, der mit einer geringen Umweltbelastung punktet. Zusätzlich hat Bambus eine natürliche antibakteriellen Wirkung. Doch ein Trinkhalm aus Bambus hat nicht nur Vorteile. Er ist nicht spülmaschinengeeignet und auch von Hand schwer zu reinigen. Dementsprechend haben Trinkhalme aus Bambus eine deutlich kürzere Lebensdauer als andere Varianten.
Mit seiner Elastizität und Biegsamkeit erscheinen Strohhalme aus Silikon auf dem ersten Blick gewöhnungsbedürftig. Doch besonders im Umgang mit kleinen Kindern kann das ein Vorteil sein. Auch die lustigen Farben und Motiven, mit denen Halme aus Silikon häufig angeboten werden, sind bei Kindern beliebt. Doch da Silikon Staub anzieht, sind Halme aus diesem Material sehr schwer zu reinigen. Zusätzlich ist Silikon nicht biologisch abbaubar und wird in der Regel nicht recycelt. Es handelt sich dabei also nicht wirklich um eine nachhaltige Alternative für Plastik-Strohhalme.
Ein Papier-Strohhalm löst sich nach ein paar Stunden auf und ist deshalb nur für den einmaligen Gebrauch nutzbar. Doch aufgrund der unterschiedlichen Motive, mit denen ein Strohhalm aus Papier angeboten wird, ist er in der Zeit ein Hingucker. Doch darf nicht übersehen werden, dass die Ökobilanz – wenn kein recyceltes Papier für die Produktion verwendet wird – kaum besser ist als die Plastikvariante.

More to explorer

Edelststahlstrohhalme kaufen

How to: Edelstahlstrohhalme

Mit 34,6 Milliarden Einweg-Plastikhalmen, die jedes Jahr allein in der EU auf der Mülldeponie landen, gibt es einen riesigen Markt für nachhaltige

How to: Glassstrohalme

Warum sollten wir Glashalme verwenden?Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, Strohhalme im Alltag zu verwenden, besonders wenn Sie kleine Kinder haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

strohhalm edelstahl glas pla

Lösungen statt Verbote – Plastikverbot ab 2021! Setzt auf coole und nachhaltige Alternativen von straw wars!

About

Wishlist 0
Continue Shopping